Angebote zu "Moses" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Preussens Stammbaum aus dem Hause Hohenzollern ...
35,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Preussens Stammbaum aus dem Hause Hohenzollern:Ein Beitrag zur Vaterlandskunde (Classic Reprint) Moses Heinemann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
DieTutanchamun-Moses Verschwörung
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgrund eines völlig neuen Ansatzes gelingt es dem Autor, die biblische Geschichte von Abraham bis David in ein komplett neues Licht zu rücken. Der lückenlose Stammbaum aller Nachkommen von Jakob bis König David zeigt, dass sich das gesamte Geschehen, das in der Bibel, je nach Zählung, zwischen 400 und 1000 Jahre dauert, effektiv innerhalb von nur zehn Generationen oder etwa 200 Jahren abspielt. Erst mit der um 300 Jahre verkürzten ägyptischen Chronologie wird die biblische Geschichte nachvollziehbar. Unter Berücksichtigung von außerbiblischen Berichten vom Exodus können Parallelen in der ägyptischen Geschichte und Literatur gefunden werden. Die biblische Geschichte ist ein Patchwork von verschiedenen Erzählungen, die am Gerüst des fiktiven Stammbaumes von Abraham befestigt wurden. Trennt man diese, so können viele Stellen des Alten Testamentes der ägyptischen Geschichte zuordnet werden, allerdings in einer komplett anderen Reihenfolge. Das führt zur Erkenntnis, dass es mehrere Auszüge verschiedener Gruppen zu verschiedenen Zeiten unter unterschiedlichen Bedingungen gegeben hat. Der erste Exodus findet am Ende der 6. Dynastie, der nächste am Ende der 12. Dynastie anlässlich der Katastrophe durch den Ausbruch des Vulkans Thera statt. Diese Katastrophe findet sich in den ägyptischen Plagen wieder. Weitere Auszüge gibt es während der 18. Dynastie bei der Vertreibung der Hyksos, unter Amenophis III. (David) und bei Tutanchamun. Unter dem goldenen Pharao kommt es zu einer antiken Verschwörung und nach der Auffindung seines Grabes zu einer zweiten, neuzeitlichen Verschwörung ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Das Erbe der Mendelssohns
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Von dem bedeutenden jüdischen Philosophen der Aufklärung Moses Mendelssohn bis zu den großen Komponisten Felix und Fanny Mendelssohn-Bartholdy, von Dorothea Schlegel, geb. Mendelssohn, bis zu dem Wirtschaftsmagnaten Franz von Mendelssohn und dem bedeutenden Bankier und Sammler Paul von Mendelssohn-Bartholdy: Julius H. Schoeps schreibt eine so farbige wie lebendige Biographie dieser Familie und ihres Schicksals. Schoeps stellt erstmals systematisch die Familienzweige Mendelssohn dar, schildert ihre Geschichte als Bankiers und Unternehmer mit internationalem Wirkungskreis bis Russland und Estland, untersucht ihre einzigartige Rolle als Sammler und Mäzene und beschreibt den von den Nationalsozialisten erzwungenen Niedergang der Familie in bislang unbekannten Details. Dank des Zugangs zu zahlreichen bisher unveröffentlichten Dokumenten und Materialien aus Privatnachlässen und Archiven können bislang umstrittene Sachverhalte geklärt werden. Eine ausführliche Zeittafel und ein Stammbaum ergänzen dieses Standardwerk.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.05.2019
Zum Angebot
Hebräische Bibel - Altes Testament. Tora
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste von 22 Bänden der Enzyklopädie ´´Die Bibel und die Frauen´´ stellt das Projekt vor und begründet die Entscheidung für den jüdischen Kanon, womit die jüdische Rezeptionsgeschichte ebenso integriert werden kann wie die christliche. Die Beiträge über die Relevanz der Sammlung von kanonischen Schriften, über die sozialgeschichtlichen und rechtshistorischen Hintergründe altorientalischen Frauenlebens sowie über den erhellenden Wert der Ikonographie sind Grundsatzartikel für alle biblischen Bände. Von den Texten der fünf Bücher Mose, der Tora, sind zunächst die Schöpfungstexte relevant, da sie bis heute auf die Ordnung der Geschlechterverhältnisse in Christentum und Judentum Einfluss haben. Die Erzählungen über die Erzeltern Israels sowie jene zu Beginn des Exodusbuches stellen das narrative Pendant zum listenartigen Material der Stammbäume dar: Beide erklären das Werden Israels und seine konfliktreiche Geschichte mit seinen Nachbarvölkern als Familienerzählungen mit dominanten Frauenfiguren. Mehrere Beiträge befassen sich mit geschlechtsspezifischen Fragen in Rechtstexten und kultischen Vorschriften, aber auch mit den entsprechenden Regelungen in Israels altorientalischer Umwelt. Das internationale Kooperationsprojekt ´´Die Bibel und die Frauen´´ setzt sich zum Ziel, eine Rezeptionsgeschichte der Bibel, konzentriert auf gender-relevante biblische Themen, auf biblische Frauenfiguren und auf Frauen, die durch die Geschichte hindurch bis auf den heutigen Tag die Bibel auslegten, zu präsentieren. Christliche und jüdische Forscherinnen und Forscher erarbeiten dieses interdisziplinäre Werk, das theologische, archäologische, ikonographische, kunsthistorische, philosophische, literaturwissenschaftliche und sozialgeschichtliche Genderforschung miteinander ins Gespräch bringen und neue Untersuchungen anregen will.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot