Angebote zu "Folge" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Folge 103: Mörderischer Stammbaum
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Folge 103: Mörderischer Stammbaum ab 5.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Die Natürliche Weisheit Oder die Befreiung Gottes
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wenn es um eine Wertediskussion geht, werden immer zu aller erst religiöse Gründe bevorzugt, dabei ist ein sehr grosser Teil der gesamten Menschheit technisch hochgradig gebildet und hat tagein und tagaus mit den physikalisch-technischen Einheiten zu tun. Diese sehr irdischen Massstäbe beinhalten zwar keine pekuniären Grössen haben aber auch mit Besitz u. a. von Gewicht, Grösse, Masse, Temperatur und Zeit zu tun. Das Streben nach Grösse, Masse und Zeit ist dabei verhältnismässig natürlich, bei der Temperatur dagegen gibt es für jeden örtlich und zeitlich geschieden ein individuelles Optimum - viel ist eben nicht immer besser. Und so gibt es in der Technik Beispiele, die sich sehr wohl auch auf Menschen und ihre Gesellschaft übertragen lassen, so kann beispielsweise die Parole: 'Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit' in Freiheitsgrade, Gleichgewichts- und Verträglichkeitsbedingungen umgewandelt werden, wodurch es möglich wird zu verstehen, warum und wie die Menschheit um ihre Souveränität betrogen wird. Mit dem Zwiespalt aktiv in einem Unrechtsstaat gelebt und geliebt zu haben, kam in der Folge der erworbenen Erkenntnisse die Erleuchtung, dass es eigentlich nur mehr oder weniger Unrechtsstaaten geben kann, denn vor allem der Besitz an Grund und Boden zwang zur religiösen Staatenbildung, um diese Schätze erfolgreich auch noch durch unantastbare Autoritäten schützen zu können. Der eigene Stammbaum und die Biografie bildeten ebenfalls eine wesentliche Begründung, warum der Autor zu schreiben angefangen hat, und zur Begabung für Mathematik und zum Interesse für Physik war jedoch schon während des Studiums die Neugier an der Logik gekommen. Und die berufliche Niederlage erinnerte ihn nun nach der Wende wieder an die Problematik der Weltanschauung, welche er natürlich unter dem Blickwinkel des Bauingenieurs und Staatsbürgers betrachtet hat, denn er konnte sich immer noch nicht daran gewöhnen, dass die Völker von ihren Politikern gleich welcher Partei verraten wurden. Und dieser Blick hat ihm eine Vision ermöglicht, von der er der Meinung ist, dass sie auch viele andere Menschen motivieren könnte, sich ähnliche Gedanken zu machen. Als Ergebnis dieser Suche stellt er nun sein erstes Buch vor, welches nicht nur viele Fragen stellt, sondern auch viele allerdings sehr individuell beantwortet. Dass diese Antworten häufig nicht ganz allgemeingültig sein können, soll den Leser herausfordern eigene Lösungen für lebenswichtige Situationen zu finden, um das Nachlaufen mündiger Bürger, wenn schon nicht zu verhindern, so wenigsten zu schwächen. .

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Die Natürliche Weisheit Oder die Befreiung Gottes
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn es um eine Wertediskussion geht, werden immer zu aller erst religiöse Gründe bevorzugt, dabei ist ein sehr großer Teil der gesamten Menschheit technisch hochgradig gebildet und hat tagein und tagaus mit den physikalisch-technischen Einheiten zu tun. Diese sehr irdischen Maßstäbe beinhalten zwar keine pekuniären Größen haben aber auch mit Besitz u. a. von Gewicht, Größe, Masse, Temperatur und Zeit zu tun. Das Streben nach Größe, Masse und Zeit ist dabei verhältnismäßig natürlich, bei der Temperatur dagegen gibt es für jeden örtlich und zeitlich geschieden ein individuelles Optimum - viel ist eben nicht immer besser. Und so gibt es in der Technik Beispiele, die sich sehr wohl auch auf Menschen und ihre Gesellschaft übertragen lassen, so kann beispielsweise die Parole: 'Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit' in Freiheitsgrade, Gleichgewichts- und Verträglichkeitsbedingungen umgewandelt werden, wodurch es möglich wird zu verstehen, warum und wie die Menschheit um ihre Souveränität betrogen wird. Mit dem Zwiespalt aktiv in einem Unrechtsstaat gelebt und geliebt zu haben, kam in der Folge der erworbenen Erkenntnisse die Erleuchtung, dass es eigentlich nur mehr oder weniger Unrechtsstaaten geben kann, denn vor allem der Besitz an Grund und Boden zwang zur religiösen Staatenbildung, um diese Schätze erfolgreich auch noch durch unantastbare Autoritäten schützen zu können. Der eigene Stammbaum und die Biografie bildeten ebenfalls eine wesentliche Begründung, warum der Autor zu schreiben angefangen hat, und zur Begabung für Mathematik und zum Interesse für Physik war jedoch schon während des Studiums die Neugier an der Logik gekommen. Und die berufliche Niederlage erinnerte ihn nun nach der Wende wieder an die Problematik der Weltanschauung, welche er natürlich unter dem Blickwinkel des Bauingenieurs und Staatsbürgers betrachtet hat, denn er konnte sich immer noch nicht daran gewöhnen, dass die Völker von ihren Politikern gleich welcher Partei verraten wurden. Und dieser Blick hat ihm eine Vision ermöglicht, von der er der Meinung ist, dass sie auch viele andere Menschen motivieren könnte, sich ähnliche Gedanken zu machen. Als Ergebnis dieser Suche stellt er nun sein erstes Buch vor, welches nicht nur viele Fragen stellt, sondern auch viele allerdings sehr individuell beantwortet. Dass diese Antworten häufig nicht ganz allgemeingültig sein können, soll den Leser herausfordern eigene Lösungen für lebenswichtige Situationen zu finden, um das Nachlaufen mündiger Bürger, wenn schon nicht zu verhindern, so wenigsten zu schwächen. .

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot